Skip to main content

Shimano Rarenium im Test

Die Shimano Rarenium ist vortrefflich geeignet, um sämtlichen Räubern auf den Pelz zu rücken. Ihr Getriebe ist sehr stark, welches ein Fischen mit sehr schweren Jigköpfen (ü. 50g) problemlos weggsteckt. Sie lässt sich leicht drehen und läuft dabei ruhig. Auch ihre optischen Attribute kommen ihr zu Gute. Bei ihrem leichten Gewicht ist es wichtig, sie auf die passende Rute abzustimmen, da die Gewichtsverteilung sonst sehr schnell kopflastig werden kann.

 

7 Kugellager – Schnurfassung: 140m/0,25mm, 220m/0,20mm, 240m/0,18mm – Übersetzung: 5,00:1 – Gewicht: 205g – Frontbremse

 

Details:

  • Extrem leichte CI4 Bauweise
  • Revolutionäres Material
  • Verschiedene Rollengrößen erhältlich
  • Die neuesten Technik Features vereint in einer Rolle
  • 6+1 Kugellager
  • Rotor aus CI4
  • Gehäuse aus CI4
  • Aluminiumspule
  • X- Ship System
  • Aero Wrap II System
  • Super Stopper II System
  • Easy Maintenance
  • AR- C Line Mangement System
  • Wasserdichtes Bremssystem
  • Aluminium Kurbelarm

 

Vorteile:

  • ultraleicht
  • ruckelfreie Bremse
  • top Schnurverlegung
  • weicher Lauf
Die besten Angeltipps zur passenden Jahreszeit erhalten?
Trage Dich jetzt in unseren Newsletter ein und Du wirst über jeden neuen Blogartikel informiert.
Wir hassen Spam und geben Deine E-Mail nicht an Dritte weiter.