Skip to main content

Watstiefel

Watstiefel kaufen – Das gilt es zu beachten

Watstiefel werden, wie Wathosen auch, häufig von Fliegenfischern und Spinnfischern verwendet. Sie sind ein verlängerter Gummistiefel mit Gummisohle. Sie werden entweder mit Gummibändern an der Hose befestigt oder durch Zugbänder direkt am Oberschenkel gehalten. Watstiefel aus Neopren sind in etwa 3-5 mm dick und an den Knien meist verstärkt.

Man differenziert zwischen normalen Watstiefeln (Gummistiefel mit Filzsohlen und angeschweißten Beinen) und Watstrümpfen (an Neopren-Füßlinge angeschweißte Beine).

Watstrümpfe können mit Watschuhen zusammen verwendet werden und sind vor allem bei längerem Angeln von Vorteil. Außerdem können sie, im Gegensatz zu normalen Watstiefeln, zum Trocknen umgedreht werden. Bei der Verwendung von Watstiefeln wurde des Öfteren die Erfahrung gemacht, dass sie beim Elektrofischen zum Teil Stromstöße durchließen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*